Skip to main content

11 ausgefallene Eissorten die garantiert Abwechslung in deinen Eisalltag bringen

Ganz egal, ob selbstgemachtes Eis aus der Eismaschine, oder von der Lieblings Eisdiele um die Ecke. Manchmal ist man die gewöhnlichen Eissorten einfach satt. Stracciatella, Vanille und Schokoeis schmecken zwar immer. Auf Dauer wünschen wir uns aber alle ein wenig Abwechslung.

Diese Abwechslung kannst Du dir ganz einfach selbst beschaffen. Alles was Du dafür brauchst, sind ein paar Minuten Zeit. Wir stellen dir heute nämlich unsere neue Top 11 der ausgefallenen Eissorten Rezepte vor. Die einzelnen Rezepte sind so verschieden, das jeder Suchende in diesem Artikel auf seinen Geschmack kommen wird!

Ausgefallene Eissorten haben unterschiedlichste Farben

Für das bestmögliche Ergebnis empfehlen wir dir zwar eine Eismaschine mit Kompressor. Einzelne ausgefallene Eisrezepte lassen sich aber auch ganz ohne Maschine herstellen. Wir geben dir für jedes einzelne Rezept eine Schritt für Schritt Anleitung, mit der das ausgefallene Eis deiner Wahl zu 100 Prozent klappen wird.

Zwei weitere ungewöhnliche Eissorten, die Du ebenfalls ganz ohne Eismaschine herstellen kannst, haben wir bewusst aus dieser Liste gehalten. Wie Du Ice Cream Rolls und Spaghetti Eis selber machen kannst, findest Du auf den jeweiligen blauen Links heraus.

Auf die einzelnen ausgefallenen Rezepte kommst Du, indem Du im Inhaltsverzeichnis auf die jeweilige Überschrift klickst. Lass uns loslegen!


Cookie Dough Eis – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Unser erstes Rezept ist sicherlich nicht das verrückteste in diesem Beitrag. Wir persönlich lieben diese ausgefallene Eissorte aber einfach viel zu sehr, um dir das Rezept nicht vorzustellen.

 

Hier das Cookie Dough Eis Rezept unserer Wahl:

  • Ein Viertel des Keksteiges (von diesem Rezept)
  • 2 Eier (Größe L)
  • 170 Gramm Zucker
  • 400 Milliliter Sahne
  • 200 Milliliter Milch
  • 1-2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz

Zerkleinere zuerst den rohen Keksteig, gib ihn in eine Schale, decke ihn ab und friere ihn ein. Danach beginnst Du mit dem eigentlichen Rezept: Schlage die beiden Eier (Größe L) für circa 2 Minuten in einer Schüssel auf. Währenddessen gibst Du nach und nach den Zucker hinzu, bis er sich fast komplett in der Masse aufgelöst hat.

Als nächstes rührst Du Sahne und Milch unter – ganz einfach! Nun musst Du nur noch Salz und Vanilleextrakt in deine Eismasse geben. Und schon kann der Mix in die Eismaschine. Kurz bevor das Eis fertig ist, gibst Du natürlich noch die Keksteig Stücke hinzu.


Safraneis – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Du merkst schon, wir steigern uns langsam. Eigentlich ist ein Safran ein Gewürz, mit bitter-herb-scharfem Geschmack. Trotzdem kann man ihn auch für Eiscremes verwenden.

Mit Safran laesst sich ausgefallenes Eis herstellen

Hier die einzelnen Zutaten für das Safraneis:

  • Eine halbe Vanilleschote
  • 250 Millliliter Milch
  • 250 Millliliter Schlagsahne
  • 40 Gramm Zucker
  • Eine halbe Kapsel Safranfäden
  • 6 Eigelb

Koche den Safran zusammen mit dem Mark, der Schote selbst, der Milch, dem Zucker und der Sahne auf. Die aufgekochte Mischung lässt Du dann für 60 Minuten ziehen. Gib die Mischung durch ein feines Sieb und lasse es mit dem Eigelb in einen Schlagkessel fließen. Verrühre die Mischung gut und lass sie dann bis zur Rose abziehen.

Als nächstes lässt Du die Mischung wieder durch ein Sieb in einen anderen Topf fließen und abkühlen. Danach kann der Mix in die Eismaschine. Das Eis harmoniert zum Beispiel besonders gut mit Erdbeersauce.


Gesalzenes Karamelleis – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Jetzt wird es wieder etwas exotischer. Gesalzenes Karamelleis steht mittlerweile aber auch schon auf der Eissorten Liste großer Hersteller, wie etwas Ben&Jerry’s.

Hier unser Lieblings Gesalzenes Karamelleis Rezept:

  • 125 Gramm brauner Zucker
  • 25 Milliliter Ahornsirup
  • 25 Gramm Butter
  • Eine viertel Vanilleschote
  • 1 Teelöffel Salz
  • 50 Milliliter Milch
  • 250 Milliliter Sahne
  • 2 Eier (Größe M)

Erwärme zunächst den Ahornsirup, zusammen mit der Butter, Zucker und dem Vanillemark. Das gleiche machst Du mit Sahne, Milch und Salz in einem separatem Topf. Sobald sich der Zucker mit dem Rest vermischt hat, gibst Du den Mix zu der Sahnemischung hinzu.

Jetzt kannst Du die beiden Eier über einem Wasserbad aufschlagen, bis sie hell und schaumig sind. Gieße die Sahnemischung langsam dazu und schlage die Mischung weiter, bis sie eindickt. Danach kann der Mix auch schon in deine Eismaschine.


Matchaeis – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Matcha ist eigentlich ein gesunder japanischer Grüntee. In den letzten Jahren gewann das Pulver auch hierzulande immer mehr an Beliebtheit. Mittlerweile findest Du Matcha nicht mehr nur als Tee. Er wird als Zutat in Keksen, Brownies und eben auch in Eiscremes verwendet.

Mit Matcha lassen sich leckere und ausgefallene Eisrezepte kreieren

Hier die Zutatenliste für leckeres Matchaeis:

  • 300 Milliliter Sahne
  • 300 Milliliter Milch
  • 180 Gramm Puderzucker
  • Eine dreiviertel Vanilleschote
  • 3 Teelöffel Matchapulver

Schlage die Sahne steif. Vermenge das Mark der Schote mit der Milch. Verrühre den Puderzucker mit dem Matcha/Grüntee Pulver in einer separaten Schüssel. Rühre die Vanillemilch langsam und sorgfältig unter das Puderzucker-Matcha Gemisch.
Hebe dieses Gemisch nun unter die steif geschlagene Sahne und gib den Mix in deine Eismaschine.


Biersorbet – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Bier ist das beliebteste alkoholische Getränk in Deutschland. Gerade an heißen Sommertagen ist Bier für viele Deutsche das non plus ultra. Eine Alternative zum Getränk bietet dieses neue Biersorbet.

Die Biereis Zutaten im Überblick:

  • 300 Milliliter Bier (Unsere Empfehlung: Dunkles Bier)
  • 100 Gramm Zucker
  • 2  Eiweiß
  • Saft einer halben Limette

Zunächst schlägst Du den Zucker gemeinsam mit dem Eiweiß steif. Als nächstes gibst du den Limettensaft hinzu. Unter stetigem Rühren gießt Du jetzt langsam das Bier deiner Wahl zu der Mischung. Den Mix kannst Du jetzt ganz einfach in deine Eismaschine geben und warten bis es die gewünschte Konsistenz hat. Bei Bedarf kannst Du das fertige Sorbet noch mit etwas Bier übergießen.


Spinateis (ohne Eismaschine) – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Langsam aber sicher kommen wir zu wirklich ausgefallenen Eisrezepten. Ein Eis aus Gemüse und Schafskäse kam uns für diesen Beitrag gerade richtig vor. Spinateis ist sicherlich nicht die beste Nachspeise. Als Beilage zu einem Hauptgericht eignet sie sich aber umso mehr.

Ausgefallene Eissorten Rezepte wie Spinateis sind eine gute Abwechslung zu normalem Eis

Die Zutatenliste für Spinateis:

  • 350 Gramm Blattspinat
  • 250 Milliliter Sahne
  • 175 Gramm Schafskäse
  • 1 Ei (Größe M)
  • frische Kräuter
  • Eine Prise Pfeffer
  • Eine Prise Salz

Wasche den Blattspinat als erste gründlich durch und drehe ihn dann durch eine Salatschleuder. Dadurch trocknet er besonders schnell. P.S: Wenn Du Spinat aus dem Tiefkühlfach verwendest, solltest Du ihn vorher im Kühlschrank auftauen.

Zerkleinere den Schafskäse und gib ihn zusammen mit dem Ei und der Sahne in eine Schüssel. Nachdem Du die Masse miteinander vermengt hast, kannst Du den zerkleinerten Spinat beifügen. Jetzt nur noch mit den Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.

Und schon kannst Du den Mix für circa 40 Minuten in dein Tiefkühlfach stellen. Vor dem Verzehr sollte dein Spinateis jedoch noch kurz im Kühlschrank antauen.


Marshmallow Keks Eis (ohne Eismaschine) – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Von einer Beilage zu einer Kalorienbomben Nachspeise. Ausgefallenes Eis gibt es ja wie Sand am Meer. Dieses Rezept hört sich obendrein aber auch noch unverschämt lecker an.

Die Zutaten für das Marshmalloweis im Überblick:

  • 90 Gramm Schokolade (Unsere Empfehlung: Zartbitter)
  • 175 Gramm Marshmallows
  • 100 Gramm Kekse
  • 300 Gramm Creme double
  • 170 Milliliter Milch

Breche die Schokolade in kleine Stückchen und gebe sie zusammen mit den Marshmallows und der Milch in einen Topf. Die Zutaten lässt Du dann bei schwacher Hitze, unter ständigem Rühren langsam schmelzen.

Nimm die Masse vom Herd und lasse sie vollständig abkühlen. Währenddessen kannst Du die Creme double halb steif schlagen. Hebe sie dann mit einem Metalllöffel unter die erkaltete Marshmallow Masse. Als Letztes kannst Du die Kekstücke je nach Belieben mit der Eismasse vermischen.

Gieße alles in eine Form und lasse das Ganze für 2 bis 3 Stunden im Tiefkühlfach erkalten.


Lakritzeis (mit oder ohne Eismaschine) – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Lakritz ist ein zweischneidiges Schwert. Die eine Hälfte liebt es. Die andere Hälfte kann es nicht ausstehen. Deswegen ist dieses ausgefallene Eis auch sicherlich nicht jedermanns Sache. Für alle Lakritzliebhaber ist diese Eiscreme aber sicherlich ein Hochgenuss!

Die Zutaten für Lakritzeis im Überblick:

  • 200 Milliliter Milch
  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  • 200 Milliliter Schlagsahne
  • 100 Gramm weiches Lakritz (süß)

Koche zunächst die Milch langsam in einem Topf auf und gib dann das Lakritz hinzu. Lasse die Mischung dann für 5 Minuten auf kleiner Flamme köcheln. Die Mischung kannst Du für 12 Stunden ziehen lassen. Sollten dann noch Stückchen in der Eismasse übrig sein, pürierst Du das Ganze einfach.

Schlage als nächstes das Eigelb mit dem Zucker weißschaumig auf, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Schlage die Lakritzmilch jetzt sorgfältig unter die Eimischung. Danach kannst Du die Masse entweder in dein Tiefkühlfach geben und alle 20 bis 30 Minuten ordentlich durchschlagen. Noch besser gelingt das Eis natürlich in einer Eismaschine.


Kokos-Aktivkohleeis – Ausgefallene Eissorten Rezepte

An sich handelt es sich hierbei um gutes und gewöhnliches Kokoseis. Das Besondere: Die Aktivkohle färbt die Eiscreme Pechschwarz. Was das bringen soll? Nun, einerseits sieht es unserer Meinung nach einfach super gut aus. Andererseits ist Aktivkohle gesund. Die Kohle befördert Giftstoffe aus dem Körper und regt zusätzlich auch noch den Stoffwechsel an.

Die Zutatenliste auf einen Blick:

  • 2 Esslöffel Aktivkohlepulver
  • 50 Gramm Datteln
  • 210 Milliliter Kokosmilch
  • Eine halbe Prise Salz
  • 25 Milliliter Kokosöl
  • Nach Belieben: 1,5 Esslöffel Ahornsirup

Wir lieben ausgefallene Eissorten wie diese hier. Sie ist nämlich nicht nur einfach zuzubereiten, sondern geht auch schnell von der Hand. Rühre einfach das Kohlepulver mit dem Kokosöl glatt. Vermenge dieses Gemisch dann mit den restlichen Zutaten und süße nach Belieben mit dem Ahornsirup. Nach circa 35 Minuten in der Maschine ist die Eiscreme servierfertig.


Gesundes Aronia-Acaieis (mit oder ohne Eismaschine) – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Kurz vor Schluss haben wir noch einmal ein besonders gesundes (und veganes) Sorbet herausgesucht. Dieses ziemlich ausgefallene Eisrezept begeistert sicherlich nicht jeden. Wer aber etwas mehr Geld für die Zutaten ausgibt, bekommt ein leckeres Superfood zum Schlecken.

 Mit Aronia und Acai Beeren lassen sich gesunde und ausgefallene Sorbets herstellen

Die Zutatenliste für das Superfoodeis im Überblick:

  • 2,5 Teelöffel Agavensirup
  • 1,5 Teelöffel Acaipulver 
  • 250 Gramm Himbeeren
  • 250 Gramm Sojajoghurt
  • 100 Milliliter Sojasahne
  • 150 Milliliter Aroniasaft

Wasche und säubere die Himbeeren gründlich. Gebe sie zu den anderen Zutaten in einen Mixer und püriere alles ordentlich durch. Wer eine Eismaschine hat, kann die Masse ganz einfach darin fest werden lassen.

Ansonsten gibst Du die pürierte Mischung in eine Metallschüssel und stellst diese ins Gefrierfach. Nimm den Mix alle 45 Minuten aus dem Tiefkühlfach und lockere ihn mit einem Schneebesen auf. Nach 3 bis 4 Stunden sollte dein Eis servierfertig sein.


Karotteneis mit Honig – Ausgefallene Eissorten Rezepte

Ich habe letztens zum ersten Mal Karottensaft probiert und muss sagen: Das schmeckt! Auch wenn es sich im ersten Moment etwas verrückt anhört. Karotten und Zucker, das passt.

Hier die einzelnen Zutaten im Überblick:

  • 250 Milliliter Sahne
  • 100 Gramm Zucker
  • 400 Milliliter Karottensaft
  • 50 Gramm Honig
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Orange (unbehandelt)

Schlage die Sahne mit der Hälfte des verwendeten Zuckers steif. Mische nun den Saft mit dem restlichen Zucker und dem Honig. Wenn der Zucker vollständig in der Masse aufgelöst ist, kannst Du die steif geschlagene Sahne unterheben. Abschließend nur noch in die Eismaschine geben und dann heißt es: Genießen!


Ausgefallene Eissorten – Unser Fazit

Wer “ausgefallene Eissorten” in die Suchleiste seines Browsers eingibt, bekommt eine schier endlos lange Anzahl an Eisrezepten. Wir wollten dir mit diesem Beitrag ausgefallenes Eis präsentieren, das Du aber auch problemlos Zuhause nachmachen kannst. Wenn Du beim Lesen fündig geworden bist, freut uns das sehr. 

Teile uns gerne jetzt weiter unten in den Kommentaren mit, welche(s) Eisrezept(e) Du bereits ausprobiert hast und, wie sie dir geschmeckt haben! Wenn Du noch mehr Anregungen sucht, solltest Du jetzt bei unserem “Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor” Beitrag vorbeischauen.