Skip to main content

Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor – Die 10 leckersten Eisrezepte zum Nachmachen

Wenn Du diesen Beitrag liest, besitzt Du wahrscheinlich bereits eine Eismaschine mit Kompressor, oder überlegst dir eine anzuschaffen. Diese Geräte sind zwar eine tolle Sache. Aber ohne Rezepte und Zutaten bringt dir das beste und teuerste Modell gar nichts.

Deshalb stellen wir dir heute 10 verschiedene Eisrezepte für die Eismaschine mit Kompressor vor. Wir haben bei der Auswahl auf mehrere Dinge geachtet: Einerseits wählten wir die Eissorten nach Beliebtheit aus. Außerdem war es uns wichtig, dass die Eiscreme einfach zuzubereiten ist. Das bedeutet: Möglichst wenige Zutaten, geringer Aufwand und günstig im Preis.

3 Beispiel Eissorten Eisrezepte fuer Eismaschine mit Kompressor

5 der Eissorten sind echte Klassiker und zählen zu den beliebtesten Eiscremes in Deutschland. Die zweite Hälfte des Beitrages beschäftigt sich mit genauso beliebten Sorten für die Eismaschine mit Kompressor. Allerdings konzentrieren wir uns hier auf Fruchteis. Falls Du direkt zu den einzelnen Rezepten springen willst, klicke dich einfach durch das Inhaltsverzeichnis unter diesem Absatz. Wir wünschen dir viel Spaß beim Durchlesen, zubereiten und genießen!


Eis Rezepte für Eismaschine mit Kompressor – Die 5 Klassiker

Ich persönlich liebe Einfachheit. Das gilt für so ziemlich alles in meinem Leben, auch für Eiscreme. So ähnlich geht es vielen von uns in Deutschland. Die beliebtesten Eissorten sind allesamt einfach gehalten. Das macht sie aber auf keinen Fall weniger lecker! Einen weiteren Klassiker haben wir in unserem Spaghetti Eis selber machen Beitrag vorgestellt.


Vanilleeis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Vanilleeis ist das beliebteste Eis der Deutschen. Unserer Meinung nach völlig zurecht! (Quelle:  Verband der italienischen Speiseeishersteller in Deutschland)

Hier die Zutaten für unser Lieblings Vanilleeis:

  • 3 Eigelb (Größe M)
  • 120 Gramm Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 Gramm Milch
  • 200 Gramm Sahne

Schneide die Vanilleschote längs auf und kratze das Mark mit der Messerspitze so gut es geht heraus. Vermenge die Vanille anschließend mit den 120 Gramm Zucker und dem Eigelb.

Nimm dir jetzt einen Topf und erhitze die Milch zusammen mit den ausgekratzten Vanilleschoten. Rühre dann, nach und nach, die Mischung aus Zucker, Eigelb und Vanillemark unter.

Vanilleeis ist eines der leckersten Eisrezepte fuer die Eismaschine und das Lieblingseis der Deutschen

Lasse die Mischung im Topf simmern. Vergiss dabei aber nicht das Umrühren! Mache das solange, bis die Masse anfängt cremiger und fester zu werden. Nun musst Du nur noch den Topf vom Herd und die Schote aus der Masse nehmen. Lasse das Ganze erkalten und gib die Sahne dazu. Jetzt nur noch in die Eismaschine geben und schon hast Du dein selbstgemachtes Vanilleeis.


Stracciatella Eis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Stracciatella Eis ist nicht ohne Grund so beliebt. Immerhin besteht sie aus den beiden Lieblings Eissorten unserer Nation: Vanille- und Schokoladeneis.

Diese Zutaten benötigst Du für Stracciatella Eis:

  • 140 Gramm Zucker
  • 2 Eigelb (Größe M)
  • 1 Vanilleschote
  • 400 Milliliter Vollmilch
  • 200 Milliliter Sahne
  • 70 Gramm Schokolade (Art der Schokolade frei nach Wahl)

Vermenge den Zucker, die beiden Eigelbe und das Mark der Vanilleschote miteinander zu einer glatten Masse (Wenn dir die Vanilleschote zu teuer ist, kannst Du alternativ auch einen Teelöffel Vanilleextrakt verwenden).

Erwärme die Milch in einem Topf und gib langsam die angerührte Masse dazu. Den Milch-Zuckermasse Mix lässt Du dann simmern. Wenn das Gemisch etwas dickflüssiger geworden ist, kannst Du zum nächsten Schritt übergehen.

Nimm die Masse vom Herd und lasse sie einige Minuten abkühlen. Ist die Flüssigkeit abgekühlt, kannst Du die Sahne unterrühren. Schneide die Schokolade nach belieben in kleine Stücke, während das Eis in der Eismaschine gefriert. Die Stückchen gibst Du kurz vor dem Ende in deine Eismaschine.


Haselnusseis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Natürlich ist Sahneeis für gewöhnlich kein Diätprodukt. Haselnüsse werten das Ganze ein wenig auf: Gute Fette, Vitamin E und verschiedene B-Vitamine in rauen Mengen.

Das sind die Zutaten für unser Lieblings Haselnuss Eisrezept für die Eismaschine.

  • 100 Gramm gemahlene Haselnüsse
  • 450 Milliliter Milch
  • 140 Gramm Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Messerspitze Zimt
  • 3 Eier (Größe M)
  • 360 Gramm Sahne

Röste die 100 Gramm Haselnüsse zuerst für 1-2 Minuten leicht in der Pfanne an. Gib Milch, Zucker und Vanillezucker zu den Haselnüssen in die Pfanne und lasse das Ganze einmal aufkochen.

Haselnusseis ist eines der einfachsten Rezepte fuer die Eismaschine

Nachdem die Nussmilch abgekühlt ist, siebst Du die Milch durch. Als nächstes gibst Du die 3 Eier in den Mixer und schlägst diese auf. Zum Schluss vermengst Du die Eimasse, Sahne und Nussmilch im Mixer. Danach kann die Eismasse auch schon in deine Eismaschine gefüllt werden.


Latte Macchiato Eis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Ich liebe Latte Macchiato Eis. Besonders zum Frühstück an heißen Tagen. Das Koffein macht dich wacher. Gleichzeitig steigert Eis zum Frühstück bewiesenermaßen deine Reaktions- und Leistungsfähigkeit. Und lecker ist allemal!

Hier die Zutaten für unser Lieblingsrezept:

  • 100 Gramm Zucker
  • 2 Eier (Größe M)
  • 400 Milliliter Sahne
  • 200 Milliliter Milch
  • 60 Gramm Dulce de Leche
  • 70 Milliliter Espresso
  • 4 Esslöffel Kakaosplitter

Vermenge den Zucker zusammen mit den beiden Eiern und schlage die Masse auf. Rühre die Sahne, Milch und Dulce de Leche unter die Ei-Zucker Mischung. Erhitze das Gemisch als nächstes in einem Topf auf circa 70 Grad. Nimm den Topf vom Herd und mische den frisch gebrühten Espresso unter.

Die Masse sollte auf Zimmertemperatur abgekühlt werden und dann circa eine halbe Stunde in den Kühlschrank. Danach kann die Masse in die Eismaschine gefüllt werden. Kurz vor Ende der Zubereitungszeit gibst Du dann die zerhackte Schokolade in die Eismaschine. Wir empfehlen dir Zartbitterschokolade!


Schokoladeneis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Auch Schokoladeneis ist eines der beliebtesten Eisrezepte für die Eismaschine.

Für unser Lieblingsrezept benötigst Du folgende Zutaten:

  • 150 Milliliter Milch
  • 75 Gramm Edelbitter Schokolade
  • 75 Gramm Vollmilch Schokolade
  • 300 Gramm Sahne
  • 1.5 Teelöffel Puderzucker
Selbstkühlende Eismaschine - Selbstgemachtes Schokoladeneis

Mit nur wenigen Handgriffen kannst Du ein Schokoladeneis selbst kreieren – und glaube mir, es schmeckt!

Für dieses cremige Schokoladeneis musst Du nur ein paar einfache Schritte befolgen. Erwärme zuerst die Milch in einem Topf. Darin lässt Du dann deine beiden Schokoladensorten schmelzen. Separat kannst Du die Sahne mit dem Puderzucker halbsteif schlagen. Lasse die Milch-Schokoladenmasse abkühlen und rühre sie dann unter die Sahne. Fülle die Mischung in die Eismaschine und warte, bis das Eis servierfertig ist.


Eis Rezepte für Eismaschine mit Kompressor – 5 beliebte Fruchteis Rezepte

So lecker Schokoladen-, Vanille- und Nusseis auch ist. Manchmal hat man einfach mehr Lust auf erfrischend fruchtiges Eis. Zwar dominieren die Klassisch süßen Eissorten immer noch die Top 10 der beliebtesten Eiscremes. Fruchteis gewinnt aber immer mehr an Beliebtheit und das zurecht!


Erdbeereis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Erdbeereis ist wohl das beliebteste Fruchteis Deutschlands. Bei mir ist das nicht anders. Ich bevorzuge in der Regel zwar süßere Eissorten, wie Vanille- und Schokoladeneis. Ab und zu packt mich aber doch das “Fruchteisfieber”. Dann kommt mir dieses Erdbeereis Rezept oftmals sehr gelegen.

Hier die Zutatenliste:

  • 500 Gramm Erdbeeren
  • 200 Milliliter Vollmilch
  • 200 Milliliter Sahne
  • 3 Eigelb (Größe L)
  • 140 Gramm Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Wasche die Erdbeeren gründlich ab, entferne alles Grüne und halbiere die Früchte. P.S: Je roter die Erdbeeren sind, desto süßer wird das Eis tendenziell. Bei besonders reifen Früchten kannst Du dementsprechend etwas weniger Zucker benutzen.

Vermische nun 50 Gramm des Zuckers und den Zitronensaft miteinander. Lasse die Mischung vorerst so stehen und verrühre in der Zwischenzeit die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und dem Vanillezucker zu einer glatten Masse.

Eismaschine Rezepte klappen auch mit Fruechten super

Erwärme jetzt die Milch bei mittlerer Hitze und unter ständigem Rühren mit der Ei-Zuckermasse vermengen. Lasse den Mix für einige Minuten bei circa 80 Grad simmern, bis die Flüssigkeit andickt (Das Ganze darf nicht kochen, ansonsten gerinnt das Eigelb).

Nachdem der Topf vom Herd genommen wurde, kann die Sahne hinzugeben werden. Während die Mischung abkühlt, kannst Du die Erdbeeren pürieren. Jetzt noch beide Komponenten vermischen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen. Danach kann der Mix auch schon in die Eismaschine.


Mangoeis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Mangos sind ursprünglich aus dem tropischen Regenwald. Mittlerweile ist der Mangobaum aber in weiten Teilen der Welt kultiviert. In Europa werden die Früchte vor allem in Spanien angebaut. Wie Du das meiste Fruchfleisch aus der Mango bekommst, erfährst Du hier.

Für fruchtiges Mangoeis empfehlen wir dir folgendes Rezept:

  • 1 reife Mango
  • 120 Gramm Zucker
  • 200 Milliliter Naturjoghurt (3.5%/3.8% Fett)
  • 200 Milliliter Sahne
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Entferne das Fruchtfleisch aus der Mango. Püriere es zusammen mit den weiteren Zutaten und schlage die Sahne steif. Vermenge das Ganze noch einmal gut und gebe die Eismischung dann für circa 35 Minuten in die Eismaschine.


Maracujaeis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Mit Maracujas bin ich bis vor kurzer Zeit noch nie in Berührung gekommen. Nach dem ersten Saft war es aber um mich geschehen.

Deshalb möchte ich dir dieses Maracujaeis Rezept auch nicht vorenthalten:

  • 250 ml Maracuja-Saft und 3 El Maracujasirup (oder 8-10 Passionsfrüchte)
  • 100 Gramm Zucker
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 200 Milliliter Sahne
  • 1 Esslöffel Eiweiß

Vorneweg: Wir empfehlen dir das Saft-Sirup Gemisch. Klar es ist ein klein wenig ungesünder als frische Früchte. Der Kosten-/Nutzenaufwand ist bei ersterem unserer Meinung nach aber höher.

Auch Maracujas lassen sich gut zu Eis verarbeiten

Vermische den Saft also mit Zucker und Zitronensaft. Wer die Frucht verwendet, muss das Fruchtfleisch durch ein Sieb streichen. Als nächstes musst Du die Sahne steif schlagen. Genauso machst Du es auch mit dem Eiweiß.

Hebe nun Eiweiß und Sahne unter den Maracuja Mix. Sobald die Masse gut vermengt ist, kann sie auch schon in deine Eismaschine. Optional kannst Du deine Eiscreme noch für 60 Minuten in das Tiefkühlfach stellen.


Himbeereis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Wenn ich an Himbeereis denke, kommen mir automatisch die selbstangebauten Stauden meiner Oma ins Gedächtnis. Himbeeren schmecken, vorausgesetzt sie sind reif, unfassbar lecker. Mit Himbeereis verhält es sich ganz ähnlich.

Folgende Zutaten brauchst Du für leckeres Himbeereis:

  • 300 Gramm Himbeeren
  • 120 Gramm Zucker
  • 150 Milliliter Sahne
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 50 Milliliter Milch

Dieses Rezept ist ziemlich simpel, deshalb liebe ich es auch so. Wasche die Himbeeren unter fließendem Wasser ab. Gebe sie danach in ein Gefäß und püriere sie gut durch. Gib nach und nach Zucker, Sahne und Milch hinzu. Zu guter Letzt kannst Du die Mischung noch mit einem Esslöffel Zitronensaft (oder auch mehr) je nach Geschmack abschmecken.

Gib den Mix in die Eismaschine und warte bis das Eis fertig ist. Tipp: Gefriere die Eiscreme danach noch circa 60 Minuten im Tiefkühlfach nach.


Zitroneneis – Eisrezepte für Eismaschine mit Kompressor

Sauer macht ja bekanntlich lustig. Dieses Zitroneneis ist allerdings nicht mehr allzu sauer. Glücklich macht es aber allemal. P.S: Das Johannisbrotkernmehl dient hier nur als eine Art Bindemittel. Ersatzweise kannst Du auch ein wenig Speisestärke nutzen, oder es ganz weg lassen.

Die Zutaten für cremiges Zitroneneis:

  • 125 Milliliter Wasser
  • 145 Gramm Zucker
  • 15 Gramm Traubenzucker
  • 2 Zitronen Schalen
  • 1 Teelöffel Johannisbrotkernmehl
  • 3 Eiweiß (Größe M Eier)
  • 1 Prise Salz
  • 300 Milliliter Zitronensaft (Circa 5 Zitronen oder fertigen Saft verwenden)

Dieses Rezept für die Eismaschine ist wohl das Aufwendigste in unserer Liste. Dennoch hält sich der Aufwand noch im Rahmen und das Ergebnis lohnt sich!

Vermenge das Wasser mit dem Zucker und den Zitronenschalen in einem Topf. Das Ganze erhitzt Du dann leicht für ein paar Minuten. Rühre dann das Johannisbrotkernmehl unter und koche die Mischung kurz auf.

Nimm den Topf von deiner Herdplatte und lasse den Mix für 15 Minuten ruhen und erkalten. Danach kann auch schon der Zitronensaft hinzugegeben werden. Nun müssen natürlich noch die Zitronenschalen und eventuell Kerne aus der Flüssigkeit entfernt werden. Dafür benutzt Du ganz einfach ein handelsübliches Sieb.

Zitronen Eisrezepte fuer Eismaschine mit Kompressor sind aufwendig und lohnen sich

Stelle das Gemisch für ein bis zwei Stunden in den Kühlschrank. Dadurch wird die Masse kälter und dickt an. Schlage jetzt das Eiweiß mit der Prise Salz steif. Den Eischnee kannst Du jetzt mit einem Schneebesen unter das Zitronengemisch rühren. Als Letztes in die Eismaschine geben und warten bis es die gewünschte Konsistenz erreicht hat.


Eis Rezepte für Eismaschine mit Kompressor – Unser Fazit

Selbstgemachtes Eis muss nicht immer kompliziert zubereitet werden. Diese 10 Rezepte für die Eismaschine sind allesamt super lecker, kosten nicht viel Geld und sind einfach herzustellen. Die einzelnen Sorten sind echte Klassiker und zählen zu den beliebtesten Sorten in Deutschland.

Solltest Du auf der Suche nach ausgefalleneren Sorten sein, kannst Du dich auf unserer “ausgefallenes Eis” Seite näher informieren.

Wie gefallen dir die einzelnen Rezepte für die Eismaschine? Hast Du bereits eines davon zubereitet? Teile uns deine Meinung und Erfahrungen gerne weiter unten in den Kommentaren mit!


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *